"... The trouble was, the snow covered the blood.
Obviously, Katelijne had known that it would, but it was the best marker she could devise, and she hadn't expected the snow to continue so thickly..."

Dorothy Dunnett: The Unicorn Hunt, Part , Open Season: The Waiting Game, Chapter Three





13. Dezember

Weihnachtsfarbe Weiß

Mit der Weihnachtszeit verbinden wir auch bestimmte Farben, z. B. Grün, Rot, Weiß.

Natürlich, weiß ist der Winter, denken jetzt alle, und ja, sicher hat die Farbe im weihnachtlichen Kontext auch mit der Jahreszeit zu tun. Wieviel Lieder besingen nicht die weiße Weihnacht?

Jacobello ALBEREGNO, Die Ernte der Welt, 1360-90, Gallerie dell'Accademia, Venice


Aber da Weihnachten ein christliches Fest ist, liegt die Bedeutung der Farbe Weiß in der Liturgie. Dort werden bestimmten Festen und Jahresabschnitten Farben zugeordnet.

Weiß, die Farbe des Lichtes, wird zu den Hochfesten wie Weihnachten und Ostern mit den nachfolgenden Festzeiten, sowie zu den Marienfesten und zu Festen der Heiligen, die nicht das Martyrium erlitten, getragen. Sie ist je nach Zeit oder Tag im Kirchenjahr auch die liturgische Farbe für Weihen.

Natürlich symbolisiert Weiß auch die Unschuld des neugeborenen Kindes. Und Weiß steht im liturgischen Sinn für die Teilnahme am Göttlichen und ist auch die Farbe der Engel.


Zurück zum Adventskalender

Zu den alten Adventskalendern